Skip to content
Unsere Mission, verkaufsbereite Leads zu erkennen

Überdenke deine Wachstums-Strategie radikal! Bessere Beziehungen durch klare Marketing-Signale

Wir helfen dir zu echtem Lead Management, durch die Hero-Content-Strategie. Mit unserer Plattform liefern wir die richtigen Marketing-Signale deiner Leads und Kunden. Aber nicht nur das: Wir bieten alle Werkzeuge, die es für modernes Lead Management benötigt. Die Auswahl der Zielgruppe mit einer klaren Positionierung, die Umsetzung einer Industrie-Umfrage, die Outreach-Sequenzen, End-to-end-Tracking der Kaufbereitschaft und die Publikation von einzigartigen Inhalten – das ändert alles für den langfristigen Beziehungsaufbau zu deinen Kontakten.

Fachkundig gestaltete, digitale Customer Journeys, die mit Interessenten und Kunden dauerhafte Beziehungen aufbauen und deine CRM-Grafiken in die Höhe schnellen lassen.

01. Create & Capture Demand

Lead Management

Die Leadgenerierung und das Lead Nurturing funktionieren nicht? Wir verhelfen dir zu einem wiederholbarem Lead-Management-Prozess für den nachhaltigen Beziehungsaufbau. Richtiges Timing und effektivere Revenue-Teams durch Marketing Automation.
Forward

02. Kaufbereite Leads

Industry Reports

Deine informativen Inhalte interessieren weder Google noch deine Zielgruppe? Wir schaffen Beziehungen, die weit über die Leadgenerierung hinausgehen. Relevante Inhalte und Marketing-Signale. Höre auf deine Kontakte und erfasse Zero-Party-Data zur Kaufbereitschaft.
Forward

03. produktive Flexibilität

Produktmanagement

Dein Tagesgeschäft und die Entwicklung neuer Produktfunktionen halten dich von strategischen Aufgaben ab? Wir helfen für gezielten Budgeteinsatz, schnellere Entwicklungszeiten und mehr Kundenorientierung durch die Priorisierung der Produkt-Roadmap.
Forward
Das Problem

Content Marketing funktioniert nicht mehr ☠️

Planlose Marketing-Kampagnen und Ad-hoc-Marketing sind nicht nur ineffektiv, sondern haben auch negative Auswirkungen auf dein Geschäft. Du verschwendest dein Geld mit Agenturen, teurer Software oder ineffektiven Kampagnen? Dein Tagesgeschäft hält dich von strategischen Aufgaben ab? Deine Marketingstrategie berücksichtigt keine klare Zielgruppe, keine langen Sales-Zyklen oder nutzt ein Messaging, das nicht verstanden wird? Ohne systematischen Hero-Content-Plan erreichst du den Kunden nicht zur richtigen Zeit und am richtigen Ort auf der Customer Journey.

Das richtige Timing haben nur 1–3 % deiner Leads

Die Unternehmen zwängen ihre Geschäftspraktiken in ein traditionelles Funnel-Modell, der bestehende und zurückkehrende Kunde bleibt jedoch aussen vor. Der traditionelle Sales-Funnel verfolgt einen unternehmenszentrierten Ansatz, der sich zu sehr auf den Net-New Growth konzentriert und ständig Produkte verkaufen möchte. Dabei sind nur gerade 1–3 % deiner Leads kaufbereit?

Das Marketing-Universum entwickelt sich ständig weiter und die Kunden übernehmen immer mehr die Kontrolle über ihre eigene Customer Journey. Deine Accounts können sich in mehreren Phasen ihrer Customer Journey gleichzeitig befinden. 97–99 % deiner Leads sind nicht kaufbereit und können jederzeit aus dem Funnel herausfallen. Das gilt auch nach dem Kauf! Diese Interaktionen lassen sich nicht mehr mit dem traditionellen Funnel modellieren.

Unternehmen brauchen ein Sicherheitsnetz aus kundenorientierten Massnahmen, welche den Kunden halten, mit informativen Inhalten. Aber sie folgen selten einem schönen, linearen Prozess. Schliesslich gibt es mit Industry Reports, Events, Communities, Webinaren, Podcasts und sozialen Medien unendlich viele Interaktionsmöglichkeiten, um bei den Kunden „top-of-Mind“ und damit Themenführer zu bleiben – Dark Social.

Die neue Ära der Customer Journey

Der Prozess, den richtigen Kunden zu gewinnen, zu halten und auszubauen, ist ein fortlaufender, unendlicher Prozess. Kundenzentrierte Unternehmen fokussieren sich auf die lebenslange Beziehung zu einem Kontakt, die weit über die erste Akquisition hinausgeht.

+0%
B2B-Unternehmen erzielen durch Lead-Nurturing bis zu 50 % mehr qualifizierte Leads zu einem Drittel der üblichen Kosten.
+0%
Durch die Automatisierung von B2B-Lead-Nurturing liessen sich 451 % mehr Leads qualifizieren. (Oracle)
Die Lösung

Demand Generation für Thought Leadership durch Industry Reports

Demand Generation durch Industry Reports setzt den fortlaufenden Kundenfokus um, indem er sich gleichermassen auf Neukunden und Bestandskunden konzentriert. Das Modell unterstützt den Einfluss des Marketings auf beide wichtigen Formen des Umsatzes und baut ein Sicherheitsnetz aus kundenorientierten Massnahmen, welche den Kunden halten. Als zentrale Messgrösse orientieren sich die Teams an Customer Lifetime Value (CLV) und Net Promoter Score (NPS).

In 3 Phasen zur Hero-Content-Maschine

Das Ziel ist die Abfrage der Kaufbereitschaft aller deiner Kontakte durch die konsistente Ausrichtung von Industry Report für deine Themenführerschaft.

01 Produktpositionierung

Themenschwerpunkte Monat 1 und 2:

  • Definition der richtigen ICPs (Ideal Customer Profiles), das ideale Kundensegment für B2B-Unternehmen und die entsprechenden Pain Points, die die Zielgruppe hat und die das Unternehmen lösen kann.
  • Daraus entsteht ein Messaging und es wird ein Vorprodukt entwickelt für einen einfacheren Zugang zu einem komplexen Angebot.
  • Die Produktpositionierung definiert das Produkt in Bezug auf die Bedürfnisse der Zielgruppe, inklusive Problem, Lösung und Nutzen.
02 Experimente

Themenschwerpunkte Monat 3 und 4:

  • Marketing-Experimente, um den Message-Market-Fit zu testen und zu verbessern. Eine Landing-Page zum Beispiel, kann verwendet werden, um das Interesse am Pre-Produkt zu testen.

  • Erfolgreiche Aspekte werden ausgebaut. Eine klare Storyline rund um den Message-Market-Fit hilft dabei, die Marketingstrategie zu stärken. Referenzen und Use Cases erhöhen das Vertrauen und die Authentizität.

  • Die daraus entstehende Hero-Content-Strategie dient dazu, eine gut strukturierte und nachvollziehbare Content-Journey zu schaffen.

03 Automation

Themenschwerpunkte Monat 5 und 6:

  • Durchdachte Workflow-Automation für das Unternehmen führt zur Skalierung des Lead Managements. 
  • Der Industry Report ist dabei das Inhaltsformat, um regelmässig die Kaufbereitschaft abzufragen (Zero-Party-Data). Dies sorgt für regelmässigen, einzigartigen Content und dafür, dass das Unternehmen auf Kurs bleibt.
  • Durch das Wiederverwenden von Inhalten und die Definition von Prozessen kann sichergestellt werden, dass die Aufgaben regelmässig und effektiv durchgeführt wird.
NPS0
Was ist ein guter Net Promoter Score®? Ein Vergleich mit anderen Unternehmen kann helfen, ein genaueres Bild davon zu bekommen, wo man im Wettbewerb steht. Laut den NPS-Daten von Pedalix für die letzten Jahre liegt der durchschnittliche Net Promoter Score für B2B Software im Bereich von 40.
CAC0
Wenn du Marketing & Sales anhand der Customer Acquisition Cost (CAC) planst, weisst du, dass hochwertige Kunden im Laufe der Zeit alle zusätzlichen Kosten aufwiegen. Der Customer Lifetime Value (CLV) berücksichtigt alle wahrscheinlichen Käufe, die ein Kunde im Laufe seines Lebens tätigt.
 
Demand Generation & Capturing

Systematisches Lead Management mithilfe von Marketing Automation

Von der Definition des Ideal Customer Profiles (ICP) bis zum Messaging als Grundlage. Die Kür ist die Skalierung von einem repetitiven Prozess der Lead Generierung, des Lead Nurturing und des Lead Scoring durch Marketing Automation. Für B2B-Unternehmer, die ihre Umsätze steigern wollen und glauben, dass eine klare Positionierung zu einer hohen Planbarkeit verhelfen kann.

  • Mehr Umsatz durch eine planbare Customer Journey erzielen
  • Mehr wertvolle B2B-Verkaufsgespräche vereinbaren
  • Erreiche die B2B-Käufer, die zu dir passen
  • Produktivere Marketing- und Vertriebsteams
produktmarketing

01. Produktmarketing

Das Produktmarketing zielt auf eine klare Produktpositionierung und ein klares Messaging bei der richtigen Zielgruppe ab. Die Vorstellung der Vorteile, welche positive Reaktionen auslösen. Eine verständliche, nachvollziehbare Sprache in allen Phasen des Verkaufsprozesses ist dafür unerlässlich.

Lieferobjekte
  • Lead Research, Analyse und Festigung des idealen Kundenprofils (ICP) und der Buyer Persona
  • Core Messaging, der „One-Liner“ bestehend aus Problem, Solution, Resultat
  • Strategie für Demand Re-Routing und Content-Automation
channels

02. Kanäle und Taktiken

Ein solides Leadmanagement ist der grundlegende Ausgangspunkt für einen effektive Marketing- & Sales-Engine. Die Aktivitäten, die mit dem individuellen Durchlaufen der Customer Journey deiner Kunden verbunden sind, beginnen mit einem soliden Rahmen für die Leadgenerierung.

Lieferobjekte
  • Entwicklung von einem Vorprodukt
  • Inbound/Outbound Lead Generation, Lead Nurturing Prozessdefinition
  • Plan für Suchmaschinenmarketing (SEO/SEA) und Social Media Marketing (SMM)

 

ma-book

03. Marketing Automation

Wann hast du das letzte Mal einen erfolgreichen Umsatztreiber gestartet? Die Realität ist, dass die meisten Unternehmen keinen Prozess dafür haben, dass sie nachhaltiges Wachstum fördern. Stattdessen finden sie sich inmitten des Umsatzchaos wieder: das endlose Streben nach mehr und neuen Initiativen, in der Hoffnung, dass etwas funktioniert.

Lieferobjekte
  • CRM & Marketing Automation und bewährte Revenue-Programme integriert, mit den notwendigen Schulungen und Zielsetzungen
  • End-to-end Customer Journey Tracking
  • Auswertung der Marketing-Signale 

Lead Management Fallbeispiele

Diese Use Cases sind aus unserem Marketing Automation Report. An dieser Studie haben jeweils über 450 Unternehmen aus der DACH-Region teilgenommen. Bestandteil der Umfrage istder Marketing Automation Maturity Index (MAMI), welcher auf Basis einer Masterarbeit an der ZHAW entwickelt wurde. Die Live-Auswertung deines Reifegrads für Marketing Automation findest du im letzten Abschnitt der Umfrage. Wir sind Herausgeber dieser Studie und Fachbeirat des CAS für Digital Marketing & Sales im B2B. Die ZHAW ist wissenschaftlicher Partner und Mayoris, webalyse, Survalyzeratedo und das Digital B2B Forum sind Forschungspartner unserer Marktstudie.

Lead Generierung

Willkommens-E-Mail-Sequenz nach dem Bestellformular des Whitepapers

→ Grundlage für den Beziehungsaufbau

Lead Nurturing

E-Mail-Kampagne mit Empfehlungen zu „nicht verkäuferischen“ Inhalten

→ Stetiger Beziehungsaufbau

Lead Scoring

Einordnen der Leads in eine Phase der Customer Journey

→ Identifikation der Kaufbereitschaft

Trigger-basierte E-Mails

E-Mail nach Warenkorbabbruch, Kontaktanfrage oder Event auslösen

→ Rasche Reaktion erhöht die Abschlusswahrscheinlichkeit

Dynamische Formulare

Bereits beantwortete Formularfragen, werden durch neue Fragen ersetzt

→ Kontaktdaten kontinuierlich anreichern

Personalisierung der Landing-Page

Empfehlung relevanter Blogartikel, Produkte oder individuelle Preise.

→ Erhöhung der Aktivität und Stickiness

Verteilung von Content auf Social Media

Automatische Ausführung des Content-Marketing-Plans

→ Effizienzsteigerung

Retargeting von Interessenten

Retargeting von bekannten Website-Besuchern über LinkedIn oder Google

→ Wiederkehrende Besucher erhöhen

 
Industry Reports

Hero-Content-Strategie mithilfe von Marketing Automation

Wir glauben, dass wir gerade am Anfang einer neuen Content-Marketing-Ära stehen. Das nächste Jahrzehnt wird von Unternehmen dominiert, die zuerst an die Beziehungen und Ökosysteme denken und durch eigene Marktstudien (erheben von Zero-Party-Data), Communities und Influencern Wege zum Markt finden. Unsere Plattform hilft Unternehmen, die richtigen Inhalte zu publizieren und sinnvolle Verbindungen zu schaffen. Im Zentrum steht die Konzentration auf die lebenslange Beziehung zu einem Kunden, die weit über die erste Akquisition hinausgeht. Pedalix hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt zu einem vernetzten und mitfühlenden Ort zu machen.

audit

01. Audit

Die Kombination aus Online-Umfragen und extern verfügbaren Datenquellen führt zur Einordnung der bestehenden Kontakte in Relevanz, Timing und Kaufbereitschaft.

oekosystem

02. Industry Reports

Ein ökosystemischer Ansatz wird Unternehmen helfen, relevanter zu werden, indem sie vertrauenswürdige Beeinflusser in jedem Markt, in dem sie existieren, finden; diese persönlichen Verbindungen können Kunden auf den Weg zum Kauf führen, ohne dass sie zu bestimmten Marketingkampagnen gezwungen werden, die auf Schritt und Tritt ineffiziente Inhalte enthalten.

growth

03. Value Realization & Growth

Die Wertrealisierung ist der konstante Zustand eines Kunden, der deine Lösung nutzt. Befähige den Kunden, um sicherzustellen, dass er den Nutzen deines Produkts maximiert. 

Industry Reports Fallbeispiele

Diese Use Cases sind aus unserem Marketing Automation Report. An dieser Studie haben jeweils über 450 Unternehmen aus der DACH-Region teilgenommen. Bestandteil der Umfrage ist der Marketing Automation Maturity Index (MAMI), welcher auf Basis einer Masterarbeit an der ZHAW entwickelt wurde. Die Live-Auswertung deines Reifegrads für Marketing Automation findest du im letzten Abschnitt der Umfrage. Wir sind Herausgeber dieser Studie und Fachbeirat des CAS für Digital Marketing & Sales im B2B. Die ZHAW ist wissenschaftlicher Partner und MayoriswebalyseSurvalyzeratedo und das Digital B2B Forum sind Forschungspartner unserer Marktstudie.

Entwicklung der Bestandskunden

Verbrauchsmaterial nachbestellen oder Spezialangebote an inaktive Kunden

→ Retention-Aktivitäten verbessern

Willkommens E-Mail-Sequenzen für neue Kunden

Onboarding und Anleitungen

→ Vertrauen und Wissensstand aufbauen

Kommunikations- & Administrationsprozesse

Terminvereinbarung, Support-Anfragen, Zufriedenheit-Umfragen

→ Kundenzufriedenheit verbessern

Opt-In, Registrierung und Kundenprofil

Selbstständige Anpassung der Profildaten→ Bessere Datenqualität, Aktualisierung der Zero-Party-Daten

Upsell- und Cross-Sell

Empfehlung von passenden Angeboten, die oft zusammen gekauft werden

→ Erhöhung Customer Lifetime Value (CLV)

Anregungen zu Produktfeedback

Verbesserungsvorschläge, Co-Creation von Produkten

→ Erhöhung Kundenzufriedenheit

Partner-/Kundenportal und Kollaboration

Aufbau eines skalierbaren Prozesses für das Onboarding, die Einbindung und Belohnung von Partnern

→ Profitables Umsatzwachstum durch Kollaboration

 
Produkt- und Teammanagement

Produktmanagement für Cloud-Software

Das Modell mit wiederkehrenden Einnahmen erfordert einen neuen Prozess, eine neue Methodik und eine neue Denkweise. Der Produktmanager als Schnittstelle zur Organisation ist dafür verantwortlich, die umgebende Organisation Schritt für Schritt zu verändern, damit das Entwicklungs-Team seiner Aufgabe besser nachkommen kann. Ein strukturierten Prozes für die agile Implementierung und die Einhaltung der Regeln im Team. Dazu kommen noch die neuen Ansprüche an das Management eines Remote Teams. Tipps, um dein Remote Team erfolgreich zu managen.

audit-saas

01. Audit & Agiles Coaching

Unter Einbezug der bestehenden Prozesse entstehen angepasste Strukturen für die regelmässige Priorisierung.

roadmap

02. PRoduktRoadmap 

Die konsequente Planung der Roadmap und die Befähigung des Teams, die Produktivitätssteigerung voranzutreiben.

remotework

03. REMOTE TEam Management

Für die effiziente Zusammenarbeit müssen alle Mitarbeiter ihre Aufgaben, Zuständigkeiten und Kompetenzen kennen.

Durch Transformation Wirkung erzielen

Wir unterstützen wachstumsstarke Unternehmen mit wiederkehrenden Umsätzen bei der Umsetzung eines Betriebsmodells, das nachhaltiges Wachstum ermöglicht.

 

Von On-Prem zu SaaS

Der Wechsel von einem On-Premise-Modell zu einem Modell mit wiederkehrenden Umsätzen erfordert einen neuen Prozess, eine neue Methodik und eine neue Denkweise. Produktmanagement und Produktpositionierung müssen neu gedacht werden.

Vom einmaligen Umsatz zum wiederkehrenden Umsatz

Wiederkehrende Umsätze sind das Ergebnis wiederkehrender Auswirkungen; ein Go-to-Market (GTM) -Team und -Prozess muss sich im Kern verändern, um diesen Übergang zu ermöglichen.

Von der Superstar-Vertriebskultur zur datengesteuerten Vertriebskultur

Die Unternehmen, die eine echte Skalierung erreichen, setzen einen skalierbaren Vertriebsprozess ein, der alle Verkäufer unterstützt, nicht nur die wenigen Superstar-Vertreter.

Von einer isolierten Marketing-/Vertriebsfunktion zu einem vollständigen Umsatzteam

Von isolierten Marketing- und Vertriebsteams zu einem einheitlichen Revenue-Team. Stelle sicher, dass ein Zusammenlegen von Marketing und Vertrieb deine Fortschritte nicht zunichtemacht. Dies erfordert eine Überprüfung der kulturellen Auswirkungen auf das Team, eine Überprüfung der Prozesse und eine Bewertung der Fähigkeiten, um für den zukünftigen Zustand gerüstet zu sein. Um wiederkehrende Umsätze zu erzielen, müssen Marketing, Vertrieb und Customer Success im Gleichschritt dieselbe Methodik, gemeinsame Sprache und Arbeitsweise anwenden.

Von der Wachstumsstagnation zur Wachstumsbeschleunigung

Um diesen Wandel zu erreichen, ist eine gründliche Untersuchung der richtigen Datenpunkte erforderlich, um die Kernprobleme zu diagnostizieren, die sich auf das Geschäft auswirken werden.

Vom Gründer geführten Vertrieb zu einem skalierbaren Vertriebsteam

Die wichtigsten Fragen, die es zu beantworten gilt, sind, wann du deine ersten Vertriebsmitarbeiter und das Vertriebsmanagement einstellst, wie du das Schlüsselwissen des Gründers weitergibst und wie du für die zukünftige Grösse und Kapazität planst.

Vom Produktverkauf zum Plattformverkauf

Dieser Übergang erfordert eine andere Art von Kundengesprächen, ein anderes Wirkungsversprechen und eine andere Wirkungserfüllung.

Von Enterprise zu SMB (Abwärtsbewegung im Markt)

Der Wechsel in den unteren Marktsegmenten erfordert die Beseitigung der Komplexität für diese neue Kundengruppe und die Einführung neuer und anderer Prozesse.

Vom SMB zum Enterprise (Aufwärtsbewegung im Markt)

Vertriebsmassnahmen, Kundengespräche, Inhalte und Enablement müssen auf ein höheres Niveau gebracht werden, um die richtige Wirkung auf neue Kunden zu erzielen.

Vom schnellen Wachstum zum nachhaltigen Wachstum

Setze die richtigen Methoden und Systeme ein, um den Sweet Spot des nachhaltigen Wachstums für langfristigen Erfolg zu erreichen.

Strategie

  • Produktpositionierung
  • Content Strategie
  • Customer Audit
  • Hero-Content
  • Lead Research

B2B Marketing

  • Produktmarketing
  • Suchmaschinenmarketing
  • Content Marketing
  • Social Media Marketing
  • Industrie-Umfragen

Technologie

  • Marketing Autmation & CRM
  • Customer Data Platform
  • Kundenportal
  • Industry Landing-Pages
  • End-to-end Tracking